COGITO Retail 4.0:

Leistungsstark, flexibel, innovativ und individuell

Die Warenwirtschaft COGITO Retail 4.0 deckt mit ihrem hohen Automatisierungsgrad die gesamte Wertschöpfungskette des Möbeleinzelhandels ab. Sämtliche Geschäftsprozesse eines Handelsunternehmens werden deutlich gestrafft und transparent dargestellt.

 

Highlights

  • Individuell parametrisierbar
  • Beliebig skalierbar
  • Abbildung jeder Unternehmensstruktur
  • Starker Rationalisierungseffekt durch automatisierte Abläufe
  • Workflow-gesteuert (Statuskonzept)
  • Ankopplung an andere Systeme
  • Exzellente Usability

 

 

 

Omni-Channel Integration Layer (OIL)

COGITO Retail 4.0 hat es geschafft den Prozess der Datenerfassung und -bearbeitung der Vermarktungs-Channel in der Warenwirtschaft zu zentralisieren. Durch den Omni-Channel Integration Layer werden sämtliche

  • Kundendaten
  • Aufträge
  • Artikelstamm + Preise
  • Kundenkommunikation

in einem Modul vereint und zentral für alle Vermarktungs-Channel koordiniert.

Fehleingaben, die normal bei der Bearbeitung jedes einzelnen Channels anfallen würden, reduzieren sich so auf ein Minimum. Darüber hinaus ermöglicht dieses Modul den Content einheitlich zu streuen und sowohl Kosten, Zeit als auch Personalressourcen zu reduzieren. Die Effizienz steigt somit um ein Vielfaches an.

 

Mobility

COGITO Retail 4.0 hat seine Auftragserfassung weiterentwickelt und ist es jetzt nahezu für jedes mobile Endgerät verfügbar.

Durch die leichte und intuitive Bedienbarkeit reduzieren sich Fehleingaben auf ein Minimum. Nun können Artikel direkt in der Koje, zusammen mit dem Kunden, erfasst und bearbeitet werden. Mit dieser mobilen Lösung verschaffen Sie sich Flexibilität und agieren immer an der Seite des Kunden.

Auf Kundenwunsch wird direkt mit dem mobile Device bargeldlos bezahlt. Die Schlangenbildung an der Kasse entfällt, und sowohl der Kunde als auch Ihr Unternehmen profitieren von den Zeit- und Ressourcenersparnissen!

  • leichte Bedienung
  • intuitiv
  • sehr kurze Einarbeitung
  • bargeldlos bezahlen
  • Zahlung und Anzahlung
  • mobil

 

 

 

Leichte Bedienbarkeit

COGITO Retail 4.0 wurde so konzipiert, dass die intuitive und selbsterklärende Bedienung gewährleistet ist. Eine moderne Menüstruktur und individuelle Anpassungsmöglichkeiten runden das Gesamtbild ab. ⇒ Kostenersparnis durch schnelle Einarbeitung und einfaches Handling im Tagesgeschäft.

 

Transparenz

COGITO Retail 4.0 gilt als Datenbasis für alle Auswertungen und Reports. Auf dieser Grundlage wird ein Komplettpaket von Reports zur Verfügung gestellt, das sowohl in digitaler Form, als auch analog in einer Printdatei zur Verfügung steht. COGITO Retail 4.0 ersetzt bzw. ergänzt bestehende BI-/MIS-Systeme.

 

Historisierung

Alle Änderungen eines Geschäftsvorfalls werden detailliert und vollumfänglich in der Datenbank festgehalten und sind somit jederzeit nachvollziehbar. COGITO Retail 4.0 unterstützt bei der Analyse und Vermeidung von Fehlern.

 

Kontrollinstrumente

Mit Hilfe der Kontrollinstrumente lassen sich die wichtigen Geschäftsprozesse im Möbeleinzelhandel überwachen. COGITO Retail 4.0 unterstützt bei der Vermeidung von Arbeitsrückständen underhöht die Zuverlässigkeit aller Anwender.

 

Statuskonzept

Integriertes Statuskonzept über alle Geschäftsprozesse 
⇒ Straffung und Vereinheitlichung der Geschäftsprozesse.

 

Automatisierte Abläufe

Durch den hohen Automatisierungsgrad können Vorgänge schneller und nahezu fehlerfrei bearbeitet werden, was in der Folge zu einer garantierten Durchführbarkeit bei gleichbleibender Qualität führt ⇒ optimale Auslastung von Ressourcen und Steigerung die Profitabilität.

 

Datenqualität

Die professionell strukturierte Datenbank erlaubt die stetige Weiterentwicklung einer zukunftssicheren Lösung 
⇒ Hohe Datenqualität schafft Voraussetzung für richtige Unternehmerentscheidungen.

 

Bestehende Sub-Systeme

Bestehende Sub-Systeme werden weitestgehend integriert 
⇒ Investitionsschutz für bewährte Applikationen.